Berichte

 

Corona


Kölner Rudergesellschaft 1891 e.V.

Auf Grund der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARSCoV-
2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
in der ab dem 07. Mai 2020 gültigen Fassung
hat der Vorstand der Kölner Rudergesellschaft beschlossen:
der allgemeine Sportbetrieb wird weiterhin zunächst bis auf weiteres eingestellt, dies
betrifft insbesondere:
• den allgemeinen Ruderbetrieb auf Rhein und OMS
• die Durchführung der Schnupperkurse
• den allgemeinen Riegenbetrieb (Rückengymnastik, Basketball, Fitnessgymnastik)

davon ausgenommen sind
Ruderausfahrten im 1er und 2er (für Mitglieder aus Familie / gemeinsamer Hausgemeinschaft), wenn diese kontaktfrei zu anderen Personen und unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt werden

davon ausgenommen ist
die Nutzung des Kraftsportraumes unter folgenden Auflagen:
• der Trainingsbetrieb wird kontaktfrei ausgeführt, der Abstand von mind. 2 m ist dabei einzuhalten, es dürfen nur max. 3 Personen gleichzeitig trainieren
• die Trainingsstätte kann in dem Zeitfenster zwischen 08:00 und 22:00 Uhr, montags bis sonntags, genutzt werden
• jeder Nutzer muss sich – verpflichtend - in die ausgehängte Anwesenheitsliste (über dem Pult) gut leserlich mit Namen und Uhrzeit eintragen
• jedem Nutzer stehen max. 2 h / pro Tag als Trainingseinheit zur Verfügung
• es wird empfohlen, die Geräte mit den zur Verfügung gestellten oder eigenen Einmalhandschuhen zu nutzen, diese sind dann in den Mülleimern zu entsorgen
• vor / nach Nutzung sind die Geräte, insbesondere die Griffe, mit dem zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zwingend zu reinigen, Papiertücher sind in den Mülleimern zu entsorgen
• die Liege- / Sitzflächen sind mit selbst mitgebrachten, ausreichend großen, eigenen Handtüchern während der Nutzung abzudecken
• die Nutzung der Dusch- / Waschräume ist nicht gestattet; die Nutzung der WCAnlagen ist unter Einhaltung der Hygienevorschriften erlaubt
Die Nutzung der Turnhalle bleibt mind. bis Anfang Juni 2020 u.a. wegen Bauarbeiten gesperrt
Der Tennisplatz kann unter Einhaltung der Abstandsregeln und unter Einhaltung der Hygienevorschriften für Einzel - Spiele genutzt werden.

Mit den oben genannten Maßnahmen wollen wir unseren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten und erreichen, dass kein Sportler und Mitglied einer unnötigen Gefahr ausgesetzt wird.
Für Rückfragen steht der Vorstand unter „vorstand@krg1891.de“ zur Verfügung.
Sobald sich eine Änderung der Situation ergeben sollte und neu bewertet werden kann,werden wir darüber informieren.

Köln, den 10.05.2020
Ulrich Bartelt, Wolfram Pohler (Vorsitzende)

Intern

Name:
Kennwort:
 

Pegel

Aktueller Pegelstand
Hochwasserinfo Steb-Köln

Wetter

Termine

Vorschau
JHV fällt aus
Kleinboottraining OMS fällt aus
Anrudern fällt aus

Termine 2020 mehr ...

 

jede Woche
Rudern auf dem Rhein:
Mittwoch: 18.30 Uhr / Sommer
Samstag : 14.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr
ruderfertig an der Bootshalle

Rudern auf dem OMS
1. Samstag im Monat 14.00